Wir über uns

Steinbrüche

Umwelt
Der Abbau unterliegt der Aufsicht durch die Autonome Provinz Trient und strengen Umweltschutzauflagen, die den Schutz der Gewässer, der Flora und der Fauna vorschreiben sowie eine Rekultivierung der Steinbrüche.
Trentiner Porphyr, Symbol für antike Baukunst
Der Abbau vom Porphyr erfolgt in den Steinbrüchen in Trentino, die sich in Cembra und Lona Lases befinden, und zwar mit einem Verfahren, das als flache Sprengung bezeichnet wird und zum Ablösen der Wand führt, die zum Fuß der Bruchkante stürzt. Dann wird die Bruchkante von eventuell absturzgefährdetem Steinmaterial befreit und das abgebaute Material wird in einem ersten Sortierverfahren geprüft. Der Porphyr, der sich zur Verarbeitung eignet, wird nach Qualität, Abmessungen, Stückgröße und Stärke sortiert nach den Standards, die vom Markenzeichen Trentiner porphyr geprüft vorgegeben werden. Unser Unternehmen übernimmt diese Standards freiwillig und unterzieht sich den regelmäßigen Kontrollen durch die Aufsichtsbehörde E.S.Po. (Ente Sviluppo Porfido).
Werk
EURO PORFIDI S.p.A. Loc. Graon-Palusane 38040 Lona-Lases (Trento) Tel 0461 689269 Cell 338 5671799

Referenzen

1

Porphyr grau-bunt

View more
1

"Fusion" Spüle

View more
1

Oradea, Rumaenien

View more
1

St. Johannes Paul II. Platz, Krakau, Polen

View more